Lago di Ledro

Der Lago di Ledro ist ein Bergsee in den italienischen Alpen in der Provinz Trient. Der Lago di Ledro befindet sich zwischen dem berühmten Gardasee und dem Idrosee in über 650 Metern Höhe in einem Tal.

Panorama des Lago di Ledro

Das Panorama des Lago di Ledro ist bemerkenswert, so dass alleine die herrliche Aussicht Jahr für Jahr immer mehr Urlauber dazu bewegt, ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Hotel in dieser Region zu buchen. Das Seewasser spiegelt sich in verschiedenen Blautönen, und der Ausblick auf die Berge ist unverwechselbar schön. Sieht man im Osten auf den Bergen grüne Wiesen, so sieht man im Westen des Lago di Ledro auf Wälder, so weit das Auge blicken kann.

Unterkunft am Lago di Ledro

Unterkünfte am Ledrosee findet man ausreichend. Direkt am See liegen die Gemeinden Pieve die Ledro (www.pieve-di-ledro.de), Molina di Ledro (www.molina-di-ledro.de) und Mezzolago. Unter den Hotels sind das Hotel Cima d'Oro in Molina, mitten im historischen Stadtkern oder das Hotel San Carlo, ebenfalls in Molina und mit Seeblick zu nennen. von hier aus ist es dann auch nur eine knappe viertelstunde mit dem Auto bis zur Gardasee-Metropole Riva del Garda (www.gardasee-netz.de)

Ausflugstipps am Ledro-See

Der Lago di Ledro ist von seiner Größe her überschaubar genug, so dass man den See mit dem Pkw in knapp einer Stunde umrunden kann. Wer gut in Form ist, kann auf der Ostseite bei Mezzolago über einige Wanderwege auf grüne Bergalmen hoch wandern und im Westen des Lago di Ledro im Wald wandern. Besonders für Wanderfreunde lohnt es sich auf jeden Fall, ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung rund um den Lago di Ledro oder eines der Hotels in Pieve di Ledro zu buchen, um dort seinen Urlaub zu verbringen.

Auch wenn der Lago di Ledro die geringe Entfernung von knapp 10 Kilometer vom Gardasee entfernt liegt, so werden die 600 Meter Höhenunterschied, die zwischen den beiden italienischen Seen liegen in mancherlei Hinblick sichtbar. Ganz gleich ob es die Ruhe der Natur ist, die der Urlauber beim Wandern genießen kann, die herrliche Bergkulisse beim Baden im See, die partiell sehr hohen Herausforderungen für Mountain Biker - alles scheint hier etwas gediegener vonstatten zu gehen und gemäßigter zu sein. Und mit dem Museum, das man am Lago die Ledro besuchen kann, bietet die Region Urlaubern, die ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Hotel gebucht haben, auch historisch interessante Sehenswürdigkeiten. Ein Ausflug zum Gardasee gehört dann zum Pflichprogramm beim Urlaub am Ledrosee.

Pfahlbauten im Lago di Ledro

Der Lago di Ledro ist vor allen Dingen auf Grund einer archäologische Entdeckung bekannt geworden: Im Jahr 1929 wurde der Lago di Ledro auf Grund von einem Anschluss an ein Kraftwerk abgesenkt. In dem Rahmen wurden in den Seegrund gerammte Pfähle entdeckt, die sich im Folgenden als Überbleibsel von Pfahlbauten aus der Bronzezeit heraus stellten, die vor mehr 3.500 Jahren gebaut wurden. Diese kann man heute im Museum besichtigen. Auch aus diesem Grund, aber vor allen Dingen auf Grund seines herrlichen Umfelds ist der Lago di Ledro ein beliebtes Ferien- und Ausflugsziel mit zahlreichen Ferienhäusern und Wochenendwohnungen geworden. Wer direkt am See zum beispiel ein Ferienhaus in Molina di Ledro, eine Ferienwohnung oder ein Hotel sucht, wird garantiert fündig werden. Auch wenn man seinen Urlaub im nördlichen Teil des Gardasees verbringt, sollte man einen Besuch des Lago di Ledro unbedingt mit einplanen.

Objekte in Molina Di Ledro Objekte in Molina Di Ledro

26 Objekte in Molina Di Ledro
Ab 70 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Südtirol

Alle Infos zu Südtirol und dem Gardasee bei www.suedtirol-netz.de

suedtirol-netz.de

Italien Urlaub

www.piazze.de ist ein Online Reiseführer für ganz Italien, nicht nur für den Lago di Ledro. Geheimtipps zum Italien Urlaub, landesweit Unterkünfte und tolle Tipps für den urlaub mit Kindern finden Sie hier:

piazze.de